Ein neues Zuhause für Bruno.

Der zweijährige Bruno kann nicht von sich behaupten, dass er ein glücklicher Hund ist. Aus seiner Vergangenheit wissen wir nicht viel, aber sie lässt dennoch einiges vermuten und sein jetziges Verhalten verstehen.
Wenn Bruno einen Menschen toll findet, dann zeigt er es ganz deutlich und klammert sich an ihn, weil er ein starkes Bedürfnis nach Sicherheit hat. Er möchte sehr gern wieder zu einer Familie gehören, sich freuen, wenn er zum Gassi gehen angeleint wird, wenn er bei seinem Menschen sein darf und keine Angst mehr haben muss, allein zu sein.
Bruno braucht einen Menschen, der ihm die nötige Zeit gibt, anzukommen und der ihm auch Grenzen zeigen kann. Jemand der sich mit Hunden auskennt, die Angst haben und außer Sitz und Platz nicht viel im Leben gelernt haben. Wenn man Bruno zu einem Familienmitglied gewonnen hat, wird er mit Sicherheit ein treuer Begleiter sein ganzes Hundeleben lang.